Jahresrückblick 2020 – nur Platz für Gutes

by Pierrefekt
2020 Rückblick

2020 – nur Platz für Gutes

Fast täglich schlechte Nachrichten, höhere Infektionszahlen, stärkere Beschränkungen. 2020 hatte viele negative Meldungen auf Lager. Deswegen hat dieser Jahresrückblick nur Platz für Gutes. Das ganze Jahr über habe ich versucht positiv zu denken. Denn ich wollte mich nicht in die Spirale negativer Gedanken begeben. Auch wenn es oft schwer fällt, finde ich es enorm wichtig positiv zu bleiben. Nur so habe ich dieses verrückte Jahr überstanden.

Da war wirklich mal was los – nur nicht auf meiner Reisekarte

In meinem letzten Jahresrückblick habe ich euch unter anderem meine drei Lieblingsreisen und -konzerte vorgestellt. Denn 2019 war einiges los. Fast jedes Wochenende war ich wo anders, ich habe so viel erlebt. Deshalb habe ich 2019 auch zu meinem besten Jahr gekürt. Ohne zu wissen das es danach direkt eine Talfahrt geben wird. Trotz dieser schweren Umstände habe ich einiges erlebt. Meine liebsten Erlebnisse teile ich hier mit euch.

Österreich Urlaub im Ausland mit der ganzen Familie. So unvorstellbar das jetzt auch ist, war das tatsächlich mal möglich. Mit vielen Verwandten haben wir einen Skiausflug nach Österreich gemacht. Auch das einzige Mal dieses Jahr, dass ich Schnee gesehen habe. Die phänomenale Aussicht und die kostbaren Momente mit meiner Familie haben mir dabei am Besten gefallen.

Berlin Fashion Week Diese Erfahrung hat sich, genauso wie Österreich, angefühlt als hätte ich sie letztes Jahr erlebt. Als ich mir meine alten Beiträge von diesem Jahr durchgelesen habe, war ich richtig überrascht, dass ich diese Sachen dieses Jahr erlebt habe. Die Berlin Fashion Week ist schon ein fester Bestandteil meines Jahres. Doch vorerst war es die Letzte. Im Sommer ist sie ausgefallen und im Januar 2021 werde ich sie nicht besuchen. Das Risiko ist mir einfach zu hoch. Trotzdem erinnere ich mich gerne an den Januar zurück. Zwar hatte ich nur wenig Schlaf, aber viele tolle Erlebnisse mit Caro. Berlin Fashion Week vielleicht sehen wir uns im Sommer 2021.

Lockenkopf Aus Langeweile ist diese Frisur im ersten Lockdown entstanden und durfte noch länger bleiben. Ich probiere unheimlich gerne neues aus und diese Frisur war auch der Schlüssel zu einer Erweiterung meines Stils. Vielleicht ist es Zufall, vielleicht auch nicht. Aber diese Frisur symbolisiert in diesem Jahr meine Veränderung, die auf ganz vielen Ebenen stattgefunden hat. Ich freue mich schon auf die neuen Dinge die ich 2021 ausprobieren werde.

Follower ohne Ende Ein Podcast zu produzieren, gehörte auch zu den neuen Dingen, die ich 2020 getestet habe. Jetzt ist es schon zu einer Leidenschaft geworden. Dieses Projekt war mein Herzensprojekt in diesem Jahr. Derzeit stoppt der zweite Lockdown leider die nächste Folge. Aber 2021 kommen mit Sicherheit wieder einige neue Folgen. Dieser Podcast bedeutet mir so viel, weil ich durch ihn viele neue Menschen kennenlernen kann, die mich mit ihrer Kreativität zu neuen Projekten inspirieren.

Escape Room 2019 war ich Dauergast in Berlin. Dieses Jahr habe ich die Hauptstadt nur selten besucht. Doch für einen Escape Room mit Freunden bin ich gerne nach Berlin gefahren. Ich liebe dieses Konzept und habe daheim auch schon einige Escape Room Brettspiele durchgespielt. Im Gegensatz zum letzten Brettspiel mit meiner Familie haben wir es in Berlin geschafft und konnten „ausbrechen“.

Kolberg Im Rückblick fühlte sich der Sommer für mich frei an. Obwohl es so viele Einschränkungen gab, hatte ich einen super Sommer. Die meiste Zeit habe ich wohl an der Elbe verbracht. An lauen Sommernächten an der Elbe sitzen und die berühmte Dresden Skyline anschauen. Ich kann es kaum erwarten. Diese Momente waren für mich das pure Glück! Sogar ins Ausland habe ich mich getraut. Polnische Ostsee, Kolberg. Trotz starkem Wind fühlte sich der Sand zwischen den Zehen wie Normalität an. Corona war für ein paar Momente vergessen.

Ich bin mir sicher 2021 wird für uns alle besser. Normalität wird wieder kommen. Bleibt auf jeden Fall positiv, aber bitte nur bei den Gedanken. Ich freue mich auf die Abenteuer, die wir 2021 zusammen erleben können.

2020 → 2021

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment