Was ging ab im Januar? Neuanfang und Tarotkarten

by Pierrefekt

Wieder von vorne…

Viele haben sich nach diesem verrückten Jahr 2020 einen Neuanfang gewünscht. Da kam das Zurückspulen ganz recht. Alles auf Anfang, ein neues Jahr steht bevor. 2021 wird hoffentlich besser als das Vergangene. Bei mir steht in diesem Jahr jetzt schon einiges auf dem Plan. Ich suche einen neuen Nebenjob, will endlich mal einen Sehtest machen, möchte meinen Blog noch weiter professionalisieren und letztendlich möchte ich meine Zähne nochmal einem Kieferorthopäden anvertrauen. Ich freue mich auf dieses neue Jahr.

Neues Hobby?

Ich liebe es neue Sachen auszuprobieren. Egal ob eine neue Klamottenmarke, ein neues Gericht oder eine Tätigkeit die ich noch nie gemacht habe. Ich bin offen für Neues. Deshalb habe ich mir im Januar ein neues Hobby zugelegt. Tarotkarten. Inspiriert wurde ich von einer Kommilitonin, die ihre Karten in einem Kurs kurz vorgestellt hat.

Ich habe mich vorher noch nie mit so etwas beschäftigt. Egal ob Pendel, Orakel oder eben Tarotkarten. Aber genau deswegen möchte ich mich jetzt mit diesem Thema befassen. Natürlich habe ich mir keine klassischen Tarotkarten geholt, sondern welche mit Tieren darauf. Ich habe relativ schnell bemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, wie es sich vielleicht anhört. Da es 78 Karten gibt und jede Karte hat zwei Bedeutungen, die komplett gegensätzlich sind. Aber dank Lockdown habe ich ja genügend Zeit um das alles zu lernen.

Lief bei mir in Dauerschleife:

Kiwi | Harry Styles

I’m Legit | Nicki Minaj

Big Girl | Mika

Meine Apple Music Playlist mit mehr als 500 Titeln:

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment