Was ging ab im August? Vom hohen Norden bis nach Portugal

by Pierrefekt

Resetknopf drücken

Während ich vor großen Neuanfängen gerne mal zurückschrecke, liebe ich die ganzen kleinen die das Leben parat hält. Nachdem Corona meinen Nebenjob als Modeverkäufer beendet hat, habe ich durch Zufall einen Teilzeitjob in meiner Heimat gefunden. Von Anfang an war klar, dass es nur über den Sommer ist. Denn jetzt im September begebe ich mich wieder auf Jobsuche. Ich fange wieder von vorne an. Hab den Restknopf gedrückt.

Da mein Studium in wenigen Wochen, fast schon Tagen, vorbei ist, sitze ich jetzt wieder vor dem Laptop und schreibe Bewerbungen. Was willst du machen? Diese Frage habe ich während des Studiums immer vor mir hin geschoben und auch jetzt, nach drei Jahren, weiß ich es immer noch nicht so richtig. Ich könnte in so vielen Medienfeldern arbeiten. Texter, Sprecher, Redakteur, Social Media,…. Alles interessiert mich, aber ich kann nicht alles gleichzeitig machen. Deswegen sitze ich vor meinem Laptop, schicke meine Bewerbungen ab und hoffe, dass der Zufall für mich entscheidet.

Von frieren zu schwitzen in unter einem Monat

Ende Juli habe ich noch meinen Bruder in Norddeutschland besucht. Eigentlich wollte ich am Strand baden gehen, bin aber durch strömenden Regen gerannt und habe am Strand gefroren. Doch ich habe den Sommer schnell nachgeholt. Eine Woche Hitze, Salzwasser und kühle Cocktails in Portugal. Ich brauchte die Sonnenstunden an der Algarve um meinen Akku aufzuladen. Denn ich bin ein Sommermensch und wurde vom diesjährigen Sommer in Deutschland enttäuscht.

Ein ausführlicher Bericht zu Portugal folgt in den nächsten Tagen.

Lief bei mir in Dauerschleife:

Don’t go yet | Camila Cabello

Rumors | Lizzo feat. Cardi B

En la Cama | Nicky Jam feat. Daddy Yankee

Meine Apple Music Playlist mit mehr als 600 Titeln:

Meine Posts des Monats:

Was ging ab im Juli? Geburtstag, Moderation und Normalität

Retro Mode – alles kommt zurück

Teile diesen Beitrag!

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Comment